Waves: Abbey Road Studio 3 veröffentlicht

Waves meldet sich mit einem neuen Plug-in zurück – diesmal bringt der Hersteller das Abbey Road Studio in die heimischen vier Wände.

Waves_abbey-road-studio-3

Waves meldet sich mit einem neuen Plug-in zurück – diesmal bringt der amerikanische Hersteller das Abbey Road Studio 3 in die heimischen vier Wände.

Mit dem Abbey Road Studio 3-Plug-in soll es möglich sein, seinen Mix über Kopfhörer unter denselben Bedingungen wie im echten Abbey Road Studio 3 abzuhören. Hierfür hat Waves die stereo und surround Soundstage des Control Rooms des echten Studios detailgetreu nachmodelliert.

Dank der hauseigenen NX Immersive Audio Technology soll der Mischer unter anderem Panning, Tiefe und das Low-End besser einschätzen und kontrollieren können. Dabei stehen die Monitor-Setups des Abbey Road Studio 3 zur Verfügung: near-fields, mid-fields und far-fields. Auch soll es so kein Problem sein, 5.1 und 7.1 Surround über Kopfhörer abzumischen.

Abbey Road Studio 3 kalibriert außerdem den Sound entsprechend der Kopfanatomie des Kopfhörerträgers und bietet eine EQ-Kalibrierung für ein paar Kopfhörermodelle, wie unter anderem den HD-600 von Sennheiser und den Beyerdynamic DT-990. Eine Liste aller unterstützter Kopfhörer gibt es hier.

Cool: Über das Rotate Studio-Drehrad kann man sich im virtuellen Studio umsehen.

Zudem soll der NX Head Tracker von Waves das Realismus-Gefühl weiterhin verbessern, allerdings muss dieser gesondert erworben werden.

Abbey Road Studio 3 läuft unter Windows und macOS und unterstützt die Formate AAX, AU sowie VST.

Verfügbar ab: sofort

Preis (UVP): $99 Einführungspreis, danach $199

Weitere Infos: Waves