Universal Audio: drei neue Plug-ins für UAD-2- und Apollo-Plattformen

Mit der UAD Software Version 9.1 veröffentlicht Universal Audio neben den Eigenentwicklungen SSL 4000 E Channel Strip und Moog Multimode Filter Collections drei neue Plug-ins von Softube und Brainworx für die UAD-2- und Apollo-Plattformen.

 

Bei den Plug-ins handelt es sich um OTO Biscuit 8-Bit Effects von Softube sowie den bx_subsynth Subharmonic Synthesizer und Fuchs Overdrive Supreme 50 Amplifier von Brainworx. 

 

 

OTO Biscuit 8-Bit Effects

Softubes Beitrag zum Update bringt ein neues Effekt-Plug-in, das auf der gleichnamigen, ausgelaufenen Hardware basiert. Diese soll ermöglichen, einzelne Bits zu invertieren und stummzuschalten, wodurch laut Hersteller ein breites Spektrum von klassischen bis abgedrehten Lo-Fi-Effekten eröffnet wird. Kicks und Snares sollen durch zusätzlichen Crunch mehr Charakter oder durch Verringerung der Sampling-Rate etwas Bit-Schmutz erhalten. Zusätzlich stehen Nutzern ein anloger Stereo-Multimode-Filter mit Resonanzsteuerung und ein Brain-Mode mit vier Lo-Fi-Effekten (Waveshaper, Delay, Pitch-Shifting und Step-Filter Sequencer) zur Verfügung. 

Preis (UVP): 249 EUR

 

Brainworx bx_subsynth Subharmonic Synthesizer 

Für den bx_subsynth stand der 120XP Subharmonic Synthesizer von dbx Pate. Dieser soll eine unkomplizierte, massive Verstärkung der Bassanteile ermöglichen, ohne die Mitten zu beeinflussen. Das dritte Synthese-Band verschiebt das obere Ende des Synthesebereichs von 56 Hz auf bis zu 80 Hz, wodurch die Bearbeitung einer größeren Auswahl von Klangquellen - von elektronischen Kick-Drums zu Bass-Synthesizern und weiteren - ermöglicht werden soll. Zusätzlich wird ein Sättigungsbereich mit zwei Modi und Reglern für Filtering und Intensity geboten. Eine Mid/Stereo-Synthesis-Eingangssteuerung erlaubt das Erzeugen von Subharmonischen auf Grundlage von Mono- oder Stereo-Informationen. Die M/S-Sektion mit Mono Maker und Stereo Width zur Bearbeitung des Stereofeldes rundet die Ausstattung ab. 

Preis (UVP): 149 EUR

Fuchs Overdrive Supreme 50 Amplifier

Der ebenfalls von Brainworx entwickelte Fuchs Overdrive Supreme 50 Amp soll die klanglichen Nuancen und röhrenbetriebene Klanggestaltung der Dumble-Boutique-Verstärker emulieren. Zusätzlich bietet das Plug-in 82 Aufnahmeketten und Vintage Delay, Noise Gate sowie Lo-/Hi-Pass-Filter für zusätzliche Klanggestaltung. Als weiteres Feature hebt der Hersteller die Unison-Technologie für Apollo-Interfaces hervor. Diese soll es für Nutzer der Apollo-Reihe ermöglichen, die gleiche Impedanzlast wie bei Anschluss an den Originalverstärker zu nutzen. 

Preis (UVP): 149 EUR

 

Weitere Informationen unter: www.uaudio.com


Autor: KEYS-Redaktion