Output: Analog Strings ab sofort erhältlich

Mit Analog Strings veröffentlicht der noch junge Software-Hersteller Output bereits sein siebtes Kontakt-Instrument. Wer nun allerdings an eine gewöhnliche String-Library denkt, liegt falsch. 

 

Für die grundlegenden Samples (39 GB, 20 GB komprimiert) wurden zwei Orchester sowie einige Soloisten, diverse Vintage-Synthesizer und Geräusche wie ein gezupftes Piano und Bandrauschen aufgenommen. Jeweils zwei dieser Sounds werden in der Engine des Instruments miteinander gemischt und können mit Effekten bearbeitet werden. Dazu stehen dem Nutzer verschiedene Modulationen, Dual Tape Looper sowie Dual Arpeggiator, Flux Sequencer und Makro-Kontrolle via Slider zur Verfügung. Mit dabei sind bereits 500 Presets, die als Ausgangspunkt oder den schnellen Einsatz verwendet werden können. 

 

Erhältlich ab: sofort
Preis (UVP): 199 USD