Raumzeitmaschine: neues Hallgerät von Tegeler Audio Manufaktur

Bei der Raumzeitmaschine handelt es sich um einen laut Hersteller außergewöhnlich klingenden Röhrenhall, der wie schon die Schwerkraftmaschine per Plug-in steuerbar ist.

Raumzeitmaschine Aufmacherbild

Bei der Raumzeitmaschine handelt es sich um einen laut Hersteller außergewöhnlich klingenden Röhrenhall, der wie schon die Schwerkraftmaschine per Plug-in steuerbar ist. 

Das Gerät soll einerseits natürlich klingen und andererseits einen schönen Eigenklang aufweisen. Verbaut wurde eine Kombination aus digitalen und analogen Komponenten. Zur Klanggestaltung stehen die Parameter Predelay, Raumgröße, Dichte und Abklingdauer sowie Input und Mix zur Verfügung, deren Regler mit Servomotoren ausgestattet wurden. Das ermöglicht die Fernsteuerung via Plug-in (AU, VST, AAX). Das bietet unter anderem den Vorteil, dass Presets in der DAW mit dem jeweiligen Song gespeichert werden können. Hergestellt wird die Raumzeitmaschine in Deutschland. Ein nettes Gimmick des Herstellers: Das Herät kann für 14 Tage unverbindlich im eigenen Studio getestet werden.

Erhältlich ab: sofort
Preis (UVP): 2.699 EUR