Native Instruments mit neuem 88-Tasten-Keyboard

Native Instruments hat mit dem Komplete Kontrol S88 ein eigenes MIDI-Keyboard mit 88 Tasten angekündigt. Gleichzeitig hat die zugehörige Komplete-Kontrol-Software ein Major-Update zur verbesserten Integration mit virtuellen Dritthersteller-Instrumenten erhalten.

Native Instruments hat mit dem Komplete Kontrol S88 ein eigenes MIDI-Keyboard mit 88 Tasten angekündigt. Gleichzeitig hat die zugehörige Komplete-Kontrol-Software ein Major-Update zur verbesserten Integration mit virtuellen Dritthersteller-Instrumenten erhalten.

Das S88 soll mit seiner  vollgewichteten Hammerklaviatur mit Aftertouch von Fatar ein Klavierähnliches Spielgefühl bieten. Wie in den anderen Keyboards der S-Serie sind hier alle erweiterten Funktionen wie Smart Play oder Light Guide verfügbar. Die Komplete-Kontrol-Software unterstützt mit der neuen Version 1.5 den Native Kontrol Standard (NKS), der eine ebenso tiefgreifende Plug-in-Integration für Dritthersteller bieten soll wie für NIs eigene Komplete-Instrumente. Auch die VST-Schnittstelle wird nun unterstützt. Zu den Herstellern, die den NKS-Standard ab Release unterstützen wollen, gehören Arturia, U-He, Output Audio, Soundiron, Heavyocity, Spitfire, ProjectSAM, Softube, XILS Lab, Waldorf, e-Instruments, Sonokinetic und Evolution Series.

www.native-instruments.com