Steinberg stellt zwei neue USB/MIDI-Interfaces vor

Das UR-RT2 und das UR-RT4 sind das Ergebnis der Zusammenarbeit von Steinberg und Rupert Neve Designs. Gebaut werden die beiden Geräte von Yamaha.

Steinberg UR-RT2 UR-RT4 Aufmacherbild

Das UR-RT2 und das UR-RT4 sind das Ergebnis der Zusammenarbeit von Steinberg und Rupert Neve Designs. Gebaut werden die beiden Geräte von Yamaha.

Das UR-RT2 verfügt über vier Eingänge und zwei Ausgänge, während das UR-RT4 sechs Eingänge und vier Ausgänge bereithält. Beide Interfaces bieten USB 2.0 und MIDI, diverse Eingangs- und Ausgangsoptionen für Laptop und iPad sowie DSP-gestützte Effekte für latenzfreies Monitoring. Dank der D-PRE-Mikrofonvorverstärker von Yamaha sowie der Transformatoren von Rupert Neve Designs sollen die UR-RT Interfaces einen obertonreichen Sound liefern. Den Geräten liegt die abgespeckte Cubase-Variante AI bei.

Erhältlich ab: Anfang Juni 2018
Preise (UVP):
399 EUR (UR-RT2)
649 EUR (UR-RT4)