Steinberg: Nuendo 8 ab sofort erhältlich

Steinberg veröffentlicht mit Nuendo 8 eine neue Anfang diesen Jahres angekündigte Version seiner Audio-Post-Produktionssuite.

Nuendo 8

Steinberg veröffentlicht mit Nuendo 8 eine neue Anfang diesen Jahres angekündigte Version seiner Audio-Post-Produktionssuite. 

 

Anfang des Jahres war Nuendo 8 auf der Game Developer Conference in San Francisco erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert worden. Nun wurde die neue Version des Post-Production-Systems veröffentlicht. Die Version 8 erweitert Nuendo um einige neue Funktionen. Dazu zählt Game Audio Connect 2, mit dem sich komplette Musikkompositionen von Nuendo zur Wwise Middleware übertragen lassen sollen – inklusive Audio- und MIDI-Spuren mit Cycle- und Cue-Markern. Die direkte Offline-Bearbeitung mit Live!Rendering-Technologie soll dem Nutzer ermöglichen, häufig verwendetet Prozesse zu einer Offline-Bearbeitungskette hinzuzufügen und Offline-Prozesse in Echtzeit zu rendern. Der Renamer automatisiert laut Hersteller das Umbenennen von Audio-Events während der Sound Randomizer durch Variieren von Tonhöhe, Klangfarbe, Hüllkurve und Timing automatisch verschiedene Varianten eines Sounds erzeugt. Die neu eingeführte Sampler-Spur macht es möglich, Audio-Samples per Drag & Drop aus der MediaBay zu importieren, um die Samples chromatisch zu spielen. Andere Highlights wie beispielsweise der Profil-Manager, HALion Sonic SE 3 und die neu entwickelte Video-Engine runden das Update ab.

 

Preis (UVP): 1.899 EUR