Sample Fuel: Pad Motion Lite für HALion Sonic SE

Sample Fuel hat mit Pad Motion Lite ein kostenloses virtuelles Instrument für HALion Sonic SE veröffentlicht.

SampleFuel_PadMotionLite

Pad Motion Lite ist ein kostenloses virtuelles Instrument von Sample Fuel. Der für Steinberg's ebenfalls kostenlosen HALion Sonic SE konzepierte Multi-Synthesizer eignet sich zur Kreation von Pads und Texturen.

Pad Motion Lite hat stolze vier verschiedene Synthese-Engines an Bord. Die Simple Page offeriert dem Nutzer eine vereinfachte Ansicht nur mit den Grund-Parametern. Zu diesen zählen unter anderem Volume und Pan LFO, Filter und Amplitude Envelope.

Wechselt man zur Advanced Page, kommt eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten hinzu. Während die Parameter der Simple Page am oberen Fensterrand festgepinnt werden, ändert sich jeweils nur die untere Fensterhälfte, in der sechs verschiedene Sektionen aufgerufen werden können.

Die Sample CRE8 Synth-Sektion erlaubt einen Überblick über den verwendeten Sample-Content. Im Falle von Multi-Samples zeigt diese Seite das Erste dieser Samples im Wellenform-Display an. So ist es möglich, im Sample Browser/Loader bis zu 12 Sample-Quellen auszuwählen, die in vier Playback Modes abgespielt werden können. Des Weiteren können hier unter anderem Loop-Points und -Crossfades definiert werden.

Um Einfluss auf die Grains zu nehmen, wechselt man in den Grain CRE8 Synth-Tab. Dort können detailiert Shape, Speed und Direction der Grains eingestellt und Fade ins/outs der Loops vorgenommen werden. Außerdem kann hier das Klangmaterial via LFO moduliert werden.

18 unterschiedliche Insert-Effekte können in der FX-Page hinzugefügt werden. Neben gängigen Effekten wie Chorus, Delay und Reverb finden sich hier unter anderem auch Envelope Shaper, Kompressor und Guitar Amplifier. Insgesamt können 18 Slots von 16 verschiedenen Effekten belegt werden.

SampleFuel_PadMotionLite_Motion
Die Motion-Sektion. Fotos: Hersteller

In der Motion-Sektion kann das Instrument moduliert werden. Geboten werden ein zusätzlicher LFO, Step Modulator, User Envelope, Amp Envelope und ein Pitch Envelope. Weiterhin verfügt Pad Motion Lite über eine ARP Page und MIDI-Player. Der 32-Step Arpeggiator basiert auf Yamaha's Motif Technologie und kann in Tempo, Groove und Swing angepasst werden.

Der MIDI-Player kann MIDI-Dateien abspielen, die per Drag & Drop aus einer DAW importiert und in diese auch wieder exportiert werden können. Zu guter Letzt kann der Nutzer Main Multi-Filter, Low-Pass sowie Hi-Pass über jeweils ein XY-Pad in der XY-Page steuern.

In der KEYS-Ausgabe 6/19 finden Sie einen detailierten Workshop zur Verwendung von Multi-Samples mit HALion Sonic SE.

Verfügbar ab: sofort

Preis (UVP): (Lite) kostenlos

                     (2.0) $74,99

Weitere Infos: Sample Fuel