Roli veröffentlicht Beta-Version von Blocks Dashboard

Roli gibt die Verfügbarkeit der Beta-Version von Blocks Dashboard bekannt. Dabei handelt es sich um eine App, die Kontrolle über Software wie Logic Pro, Ableton Live, GarageBand, Omnisphere und Kontakt gewährt.

Roli Blocks Dashboard

Roli gibt die Verfügbarkeit der Beta-Version von Blocks Dashboard bekannt. Dabei handelt es sich um eine App, die die Steuerung von Software wie Logic Pro, Ableton Live oder Native Instruments' Kontakt via Blocks ermöglicht. 

Durch Blocks Dashboard können der Lighpad-, Live- und Loop-Block als MIDI-Controller benutzt werden. Hierzu haben Nutzer die Möglichkeit, verschiedene Display-Modi zu konfigurieren, wodurch sie unterschiedliche Instrumente und Parameter innerhalb ihrer verwendeten Software steuern können. Als Beispiele nennt der Hersteller die Nutzung des Lighpad-Blocks als Faderbank oder 2x2- beziehungsweise 4x4-Drum-Pad. 

Unterstützt werden laut Roli zahlreiche DAWs und Plug-ins, darunter: 
Apple Logic Pro
Ableton Live
Native Instruments Kontakt & Massive
Steinberg Cubase
Bitwig Studio
Roli Equator
Spectrasonics Omnisphere
FXpansion Strobe2 & Synth Squad
SampleModeling Swam
Cycling '74 Max MSP

Blocks Dashboard Beta kann auf Macs mit den OS-Versionen 10.10.5 - 10.11.6 sowie Windows-Geräten mit der Version 10 und höher genutzt werden. Die minimalen Hardware-Anforderungen gibt Roli mit 4 GB Ram sowie einem Intel-Core-i5-Prozessor mit 2,5 GHz an.
Die Nutzung von Blocks Dashboard mit Windows-Computern wird zwar unterstützt, jedoch muss das Update der Blocks selbst bis dato über einen Mac durchgeführt werden.