Mackie präsentiert zwei neue Onyx-USB-Interfaces

Mit den beiden Onyx-USB-Interfaces Artist 1•2 und Producer 2•2 startet Mackie eine neue Produktlinie. Beide Geräte sollen sowohl für den mobilen als auch stationären Einsatz konzipiert worden sein.

Mackie Onyx-USB-Interfaces Aufmacher

Mit den beiden Onyx-USB-Interfaces Artist 1•2 und Producer 2•2 startet Mackie eine neue Produktlinie.

Beide Geräte sollen sowohl für den mobilen als auch stationären Einsatz konzipiert worden sein und sich vor allem für Singer/Songwriter, Heimstudio-Besitzer, Medien-Produzenten und ähnliche Anwender eignen. 

Artist 1•2 und Producer 2•2: die Ausstattung

Wie die Namen bereits erahnen lassen, wurde das Artist mit einem, das Producer mit zwei Onyx-Mic-Preamps ausgestattet. Eingangsseitig bietet ersteres einen XLR- sowie einen 6,3mm-Klinkenanschluss, beim Producer sind beide Eingänge als XLR/Klinke-Kombobuchsen ausgeführt. Die Klinkeneingänge können bei beiden Interfaces zwischen Line- und Instrumenten-Pegel umgeschaltet werden. Aufgenommen wird mit einer Samplerate von 192 kHz bei 24 Bit. Über einen Drehregler wird der Anteil zwischen Original- und DAW-Signal gemischt, wodurch latenzfreies Direct-Monitoring ermöglicht wird. Ihren Strom beziehen die Geräte über USB. Zum Lieferumfang gehören je eine Lizenz für die Tracktion-DAW T7 sowie die Effect-Suite DAW Essentials Collection. 

Erhältlich ab: sofort
Preis (UVP): n/a