Nonlinear Labs: Mega-Update für C15

Nonlinear Labs hat ein umfassendes Update für den C15-Synthesizer veröffentlicht. Die Aktualisierung umfasst layer, split und mono Modi, mehr Stimmen, Macro Controls und Modulationsziele.

Nonlinear_Labs_C15
Der C15-Synthesizer von Nonlinear Labs. Foto: Hersteller

Das Mega-Update für den C15 von Nonlinear Labs (Test: KEYS 3/2018) bringt Verbesserungen für Betriebssystem, Synth Engine und Nutzeroberfläche. Die Software wurde komplett neu geschrieben, um Nutzer auch zukünftig mit Aktualisierungen versorgen zu können. Außerdem laufen sowohl Synth Engine als auch die Nutzeroberfläche in Linux.

Mit dem kostenlosen Update ist es nun mitunter möglich, die 24 Stimmen via Split-Modus in zwei Gruppen (jeweils 12 Stimmen) zu separieren. Möchte man Stimmen stapeln, kommt der neue Layer-Modus zum Einsatz. Außerdem lassen sich Stimmen monophon und in vier verschiedenen Legato-Modi spielen.

Die Macro-Controls-Sektion wurde um E und F auf insgesamt sechs erweitert. Des Weiteren hat Nonlinear Labs neue Parameter implementiert und die Qualität und Performance verbessert.

Verfügbar ab: sofort

Preis (UVP): kostenlos

Weitere Infos: Nonlinear Labs