Magix Samplitude Pro X4: Neue Generation der Profi-DAW

Magix hat das Musikproduktionsflaggschiff Samplitude Pro X4 für Recording, Mixing und Mastering veröffentlicht.

Magix hat das Musikproduktionsflaggschiff Samplitude Pro X4 für Recording, Mixing und Mastering veröffentlicht.

Magix Samplitude Pro X4

Die Windows-DAW besticht mit 21 virtuellen Instrumenten und liefert dank des Independence Pro Samplers bis zu 12 GB Samples (Samplitude Pro X4) beziehungsweise 70 GB Samples (Samplitude Pro X4 Suite) mit. Die neue Version soll dank der Unterstützung von 32 CPU-Kernen jetzt noch leistungsfähiger sein.

Neu sind zudem Automation Lanes, die eine verbesserte Übersicht der Spur-Automationsdaten bieten sollen. Auch der Plugin-Browser und MIDI-Funktionen wie die Automations-Bearbeitung von Effektparametern wurden optimiert. Außerdem ist in der Samplitude Pro X4 Suite die Vollversion von Sound Forge Pro 11 enthalten. Zu früheren Versionen werden verschiedene Upgrades angeboten.

Erhältlich ab: sofort

Preise (UVP):
399 EUR (Samplitude Pro X4)
599 EUR (Samplitude Pro X4 Suite)
12,49 EUR monatllich (Samplitude Pro X 365)

Weitere Infos unter:
https://www.magix.com/de/musik/samplitude