DrumHeads!!-Playalongs jetzt auch als Einzel-Downloads

Die beliebten Playalongs für Schlagzeuger sind ab sofort nicht nur auf der DrumHeads!!-Heft-CD zu finden, sondern können auch als einzelne Downloadpakete im PPVMEDIEN-Shop erworben werden. Sie haben die Wahl aus mehr als 460 Songs!

Die beliebten Playalongs für Schlagzeuger sind ab sofort nicht nur auf der DrumHeads!!-Heft-CD zu finden, sondern können auch als einzelne Downloadpakete im PPVMEDIEN-Shop erworben werden. Sie haben die Wahl aus mehreren Hundert Songs!

DrumHeads!!-Drum-Payalongs

Schlagzeuger und solche, die es werden wollen, sind bei DrumHeads!!, dem Schlagzeugmagazin von PPVMEDIEN, gut aufgehoben. Besonders gefragt sind die Playalongs, von denen auf der Heft-CD jeder Ausgabe vier Stück enthalten sind. Leser der DrumHeads!!! wissen es bereits: Die Playalongs kann man jetzt im Shop von PPVMEDIEN herunterladen.

Ab sofort lassen sich die Drum-Playalongs als einzelne Downloadpakete zum Preis von je 5,99 Euro erwerben. Die Pakete beinhalten jeweils drei Audiodateien eines Songs und dazu eine PDF-Datei mit einer detaillierten Notation für Schlagzeug. Vor dem Kauf kann man sich über 20-sekündige Hörproben ein Bild von den Songs machen.

Selbstverständliche finden Sie die Playelongs auch weiterhin auf der DrumHeads!!-Heft-CD und die Noten zu den Songs werden wie bisher im Heft abgedruckt.

Welche Drum-Playalongs kommen auf die CD? Entscheiden Sie mit!

Zu welchen Songs es Playalongs auf der CD geben wird, können Sie mitbestimmen. DrumHeads!! postet auf Facebook in regelmäßigen Abständen eine Umfrage, bei der Sie Ihre am liebsten gewünschten Songs und Künstler nennen können. Geben Sie einfach Stilrichtung, Interpret und den jeweiligen Song ein. Die meistgenannten Songs kommen dann als Playalong auf die CD.

Mit Drum-Playalongs Schlagzeug lernen

DrumHeads!!! veröffentlicht mit jeder Ausgabe vier neue Drum-Playalongs. So sind mittlerweile über 460 Playalongs zu Songs verschiedener Interpreten zusammengekommen – von A wie AC/DC bis Z wie ZZ Top.

Die Songs eignen sich sowohl für Schlagzeuganfänger als auch für Fortgeschrittene. Anhand der Kriterien Rhythmus/Metrum, Hand-/Fußtechnik, Koordination und Tempo werden die Songs in Schwierigkeitsstufen eingeteilt, was die Auswahl eines Playalongs nach den eigenen Fähigkeiten erleichtert.

Zu welcher Schwierigkeitsstufe das jeweilige Playalong gehört, erfahren Sie in einem übersichtlichen Infokasten vor der Notation. Diese wird ergänzt durch einige allgemeine Informationen zum Song und zum Schlagzeuger sowie eine Analyse des Songs zur Hilfestellung.

Das ist besonders an den DrumHeads!!!-Playalongs

DrumHeads!! lässt die Playalongs nach sehr hohen Standards anfertigen. Ausschließlich professionelle Musiker transkribieren die Songs und spielen sie ein. So klingen die Playalongs annähernd wie die Originalaufnahmen.

Jeder transkribierte Song kommt mit Drum-Playalongs in drei verschiedenen Instrumentalversionen: Einmal wird der Song komplett mit Schlagzeug, Gitarre, Bass und Keyboard eingespielt, einmal ohne Schlagzeug, aber mit Click, und einmal ohne Schlagzeug und ohne Click.

Notation für Schlagzeug

Anders als bei Noten für Klavier oder Violine existiert für das Schlagezug keine allgemein gültige Notation. Aus diesem Grund gibt es in jedem Heft im sogenannten „Drum Key“ eine Erläuterung der verwendeten Zeichen, die beispielsweise in Bezug auf die Anzeige der Schlag- und Spieltechnik recht originell sind.

Einige grundlegende Zeichen sind jedoch immer gleich. So stellen runde Notenköpfe die Trommeln dar, Kreuze und Sonderzeichen hingegen die Becken. Weicht die Notation von solchen Normen in irgendeiner Form ab, gibt es einen entsprechenden Hinweis direkt an den Noten oder in der Analyse.

Wollen Sie mehr über die Notation eines Drumsets erfahren, sehen Sie sich online das informative DrumHeads!!-Special „Schlagzeugnoten lesen lernen“ an.

Hier finden Sie die Übersicht der Drum-Playalongs von DrumHeads!!