Mixvibes veröffentlicht Cross DJ 3.0 für iOS und Android

Cross DJ für iOS hat in der Version 3.0 neben einer neuen Audio-Engine und einem Redesign auch den Status als Universal-App verpasst bekommen. Android-Nutzer hingegen können sich ab sofort über den Support für Android M freuen.

Cross DJ für iOS hat in der Version 3.0 neben einer neuen Audio-Engine und einem Redesign auch den Status als Universal-App verpasst bekommen. Android-Nutzer hingegen können sich ab sofort über den Support für Android M freuen.

Der Entwickler verspricht durch die neue Audio-Engine einen wesentlich geringeren Akkuverbrauch, bessere Audio-Qualität sowie optimierte Aufnahmen. Das Redesign wartet unter anderem mit verschiedenen Deckfarben, Porträt-Modus und der Möglichkeit zwischen großen und kleinen Covers zu wählen auf. Darüber hinaus handelt es sich bei Cross DJ unter iOS nun um eine Universal-App, was bedeutet, dass Sie nur ein mal zahlen müssen, jedoch sowohl die iPhone- als auch die iPad-Version der App erhalten. Android-User können die App ab sofort auch unter Android M nutzen und kommen zudem in den Genuss einiger Bugfixes und Optimierungen.

Herunterladen können Sie die App im App Store oder auf Google Play.