Erste MPC mit Multitouch-Display erschienen: Akai MPC Touch

Akai Professional präsentiert mit dem MPC Touch das neueste Mitglied der MPC-Familie. Der Controller bietet ein 7-Zoll-Multitouch-Farbdisplay und soll laut Akai darüber einen gänzlich neuen Ansatz mit superschneller, intuitiver Bedienung verfolgen.

 

Akai Professional präsentiert mit dem MPC Touch das neueste Mitglied der MPC-Familie. Der Controller bietet ein 7-Zoll-Multitouch-Farbdisplay und soll laut Akai darüber einen gänzlich neuen Ansatz mit superschneller, intuitiver Bedienung verfolgen.

So kann man mit Fingerbewegungen etwa Wellenformen verschieben, MIDI-Events zeichnen, Hüllkurven anpassen, Samples bearbeiten oder Effekte hinzufügen. Wie von bisherigen MPC-Modellen bekannt, sind auch hier 16 anschlagsempfindliche MPC-Pads verbaut, die bei der MPC Touch zudem eine RGB-Hintergrundbeleuchtung bieten. Die MPC Touch bietet darüber hinaus ein integriertes Audio-Interface, vier berührungsempfindliche Regler und wird mit der MPC-Software inklusive über 20 GB an Sounds ausgeliefert.

Mehr Infos: www.inmusicbrands.com