Accusonus Rhythmiq – Beat-Assistant mit KI

Accusonus hat Rhytmiq veröffentlicht. Das Plug-in featured eine künstliche Intelligenz, die unendlich viele Variationen von Beats erzeugen können soll.

Accusonus_Rhythmiq

Accusonus präsentiert mit Rhythmiq ein intelligentes Tool, das unendlich viele Beat-Variationen erzeugen können soll. Dazu setzt der Hersteller auf künstliche Intelligenz (KI), die in Form des Beat-Assistant zum Einsatz kommt.

Rythmiq soll Musikern, Produzenten und DJs das Leben erleichtern. Mit dem Plug-in können Drum-Loops in Echtzeit geformt beziehungsweise verändert werden. Hierfür wird das Klangmaterial analysiert. Stems können über die drei Parameter Arrange, Reverse und Silence individuell angepasst werden. Über den IQ Arrange-Regler lässt sich das Arrangement abändern. Die verschiedenen Variationen können abgespeichert und erneut abgefeuert werden. Dabei werden sie von Rhythmiq automatisch synchronisiert.

Untersützt werden macOS sowie Windows. Rhythmiq ist mit den Formaten VST 2&3 (64 Bit) und AU (64 Bit) kompatibel.

Verfügbar ab: sofort

Preis (UVP): $99 Einführungspreis bis 31. Oktober 2019; regulär $149

Weitere Infos: Accusonus