KEYS 04/2017

Durch einen Klick auf das Bild gelangen Sie zur Leseprobe.

Die digitale Musikergemeinde spaltet sich seit jeher in zwei Lager: die einen bevorzugen Windows-PCs, die anderen schwören auf Macs für ihre DAW. Ernsthaft Musik machen mit Linux funktioniert doch sowieso nicht, oder etwa doch? Eines vorweg: Ja, es funktioniert, wenn auch nicht ganz ohne Abstriche. Einen Act wie Blank & Jones braucht man eigentlich nicht mehr groß vorzustellen. Seit über 20 Jahren prägen sie die elektronische Musiklandschaft ganz entscheidend mit. Dabei produzieren sie eine breite Palette von Club-Sounds bis hin zu Chill-Out-Tracks. KEYS-Autor Moritz Maier traf in Köln Jaspa Jones und Piet Blank zum Gespräch

Magazin:
Interview: Blank & Jones 
KEYS - Behind the Scenes: So entstehen die Personal Samples

Special:
 
Musik machen mit Linux
KEYS-Gear-Check:
Reverb-Plug-ins

Testberichte:
Arturia MatrixBrute
Cyclone Analogic TT-606 und TT-78
Roland Bass Line TB-03
Rob Papen eXplorer4
Orchestral Tools Metropolis Ark 2
Best Service Ethno World 6 Complete
C. Bechstein Digital Digital Grand
8Dio-Taiko-Librarys
Native Instruments Strummed Acoustic 2
Akai LPK25 Wireless und LPD8 Wireless
PreSonus Faderport 8
Warm Audio WA-412
Sennheiser AMBEO VR Mic
ATC SCM12 Pro
AKG-K-Serie

Praxis:
Modular Zone: Verteilen und Mischen
Workshop Spezial: Auszug aus "Moderne Musikproduktion in der Praxis": Trap
Maschine Jam Zone: Smart Strips (Teil 2)
Cubase Zone: Cubase Pro 9: Die neuen Effekt-Plug-ins
Logic Zone: 10.3-Update (Teil 1): Steuerung via Touch Bar
Pro Tools Zone: Die Realtime-Clip-Effekte

Service:
Editorial
KEYS-Heft-DVD
KEYS-Short-Clips
News
Verlosung
Händlerverzeichnis
Vorschau, Impressum, Anzeigenindex
Kolumne: Das nervt!!!