Facebook Follow Instagram Follow Youtube Follow

Superbooth21: Fred‘s Lab veröffentlicht Zekit als DIY

Fred‘s Lab veröffentlicht Zekit als DIY

Soundbastler und Do-it-Yourself-Aktivisten aufgepasst: Die Bastelschmiede Fred‘s Lab hat den vierstimmig polyphonen Synthesizer Zekit auf den Markt gebracht. Die Klangerzeugung setzt auf digitale, additive Sägezahn-Synthese mit acht Wellenformen, doch der VCA-Verstärker und das Filter arbeiten auf analoge Weise.

Als Hüllkurve gibt es für die Lautstärke die Regler Attack und Decay. Zu den Highlights zählt noch der Step-Sequencer mit 96 Steps und 16 nutzerspezifisch programmierbaren Pattern. Die Noten- und Tempo-Informationen werden über MIDI transferiert. Hinzu kommt ein Clock-Anschluss. Zudem können eigene Sounds über einen Audioeingang mit Zekit bearbeitet werden.

Zekit wird optional auch als fertiges Serienmodell angeboten.

Erhältlich ab: 1.Oktober 2021

Preis (UVP):

  • 129 EUR (DIY-Kit)
  • 179 EUR (Serienmodell)

Mehr Infos: https://fredslab.net

KEYS - Jahresausgaben

Tastenwelt Magazin - Akutelle ausgabe

KEYS - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen KEYS - Magazin

KEYS - Sonderhefte

KEYS Magazin - Sonderhefte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.