Facebook Follow Instagram Follow Youtube Follow

Tonhöhenerkennung mit Mixed in Key 10

Mixed in Key

In der Genauigkeit der Tonhöhenerkennung hat sich Mixed in Key unter DJs und Produzenten seit über einer Dekade bewährt. Mit der neuen Version Mixed in Key 10 wird das Studio-Werkzeug nicht nur optisch durch den neuen Oberflächenlook optimiert. Zu den technischen Innovationen des Updates zählt vor allem der optimierte Key-Erkennungsalgorithmus. Außerdem gibt es die Möglichkeit Cue-Punkte aus rekordbox zu exportieren. Interessant ist auch die Energy-Level Detection, mit der sich die Tanzbarkeit von 1-10 einstufen lässt. Zur Analyse der Keys können Dateien in den Formaten wav, mp3, aif/.aiff, m4a, m4p, mp4 und flac importiert werden. Nicht zuletzt sollen sich die ID3-Tags in der Musikbibliothek bearbeiten / bereinigen lassen.

Erhältlich ab: sofort

Preis: 58,- USD (Upgrade 39,- USD)

Weitere Infos unter: https://mixedinkey.com

Tags: Recording

Support your Shop

 

Support your Shop wird unterstützt durch*:

Korg   Kawai   Casio Musikinstrumente Jupiter Blasinstrumente - Logo

* Unser Dank gilt den Sponsoren, die mit Ihrem Beitrag die Händlerplattform für Musikalienhändler unterstützen.

KEYS - Jahresausgaben

Tastenwelt Magazin - Akutelle ausgabe

KEYS - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen KEYS - Magazin

KEYS - Sonderhefte

KEYS Magazin - Sonderhefte