Facebook Follow Instagram Follow Youtube Follow

Modal Electronics SKULPTsynth SE

Modal Eletronics

Als Neuauflage des populären SKULPT, kündigt Modal Electronics den portablen, vierstimmig polyphonen VA-Synthesizer SKULPTsynth SE an. Optisch aufgehellt und mit einer schwarz, weißen Klaviatur versehen, lassen sich wie gehabt acht Oszillatoren pro Stimme anspielen. Insgesamt kann auf 32 Oszillatoren zurückgegriffen und eine Aufteilung in zwei WAVEgroups vorgenommen werden. Die Wellenformen der Wave1 und Wave 2 lassen sich stufenlos morphen. Die Modulation kann auf drei Hüllkurven und zwei LFOs zurückgreifen. Ein analoges, resonanzfähiges Zwei-Pol Filter gehört auch dazu. Hinzu kommt ein Sequencer und Arpeggiator. Insgesamt gibt es 127 neue Presets. Der MPE-kompatible Desktop-Synthesizer ist auch mit der kostenlosen dazugehörigen MODALapp kompatibel.

Erhältlich ab: Mai 2021

Preis: 199,99 EUR

Weitere Infos unter: www.modalelectronics.com

Support your Shop

 

Support your Shop wird unterstützt durch*:

Korg   Kawai   Casio Musikinstrumente Jupiter Blasinstrumente - Logo

* Unser Dank gilt den Sponsoren, die mit Ihrem Beitrag die Händlerplattform für Musikalienhändler unterstützen.

KEYS - Jahresausgaben

Tastenwelt Magazin - Akutelle ausgabe

KEYS - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen KEYS - Magazin

KEYS - Sonderhefte

KEYS Magazin - Sonderhefte