Facebook Follow Instagram Follow Youtube Follow

Cherry Audio Memorymode: virtueller Memorymoog

Cherry Audio Memorymode

Der 1982 veröffentlichte Memorymoog der Firma Moog zählt zu den Legenden unter Synthesizern. Nun hat Cherry Audio mit Memorymode eine eigene Emulation des beliebten Hardware-Vorbilds veröffentlicht.

Cherry Audios Memorymode verfügt über eine Nachbildung der originalen 3-Oszilator-Stimmenarchitektur inklusive Ladder-Filterschaltung. Bei hohen Pegeln im Oszillator-Mixer soll der Klang wie auch beim Memorymoog sanft übersteuern. Die daraus resultierende sanfte Sättigung soll für einen kräftigen Vintage-Klangcharakter sorgen. Des Weiteren können LFO, Arpeggiator und Delay-Effekte zum Host-Tempo synchronisiert werden. Neben einem neu hinzugekommenen Drift-Parameter zum Einstellen der Stimmgenauigkeit ist Memorymode mit einem Modern-Knopf ausgestattet. Letzterer soll dem virtuellen Synthesizer durch fettere Bässe und glänzende Höhen einen modernen Klang verleihen.

Memorymode unterstützt die Formate AU, VST 2 & 3, AAX und Standalone für Windows und Mac-OS.

Verfügbar ab: sofort

Preis (UVP): $39 Einführungspreis; regulär $59

Mehr Infos: www.cherryaudio.com

Tags: Synthesizer, Software, Plugin

KEYS - Jahresausgaben

Tastenwelt Magazin - Akutelle ausgabe

KEYS - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen KEYS - Magazin

KEYS - Sonderhefte

KEYS Magazin - Sonderhefte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.