Facebook Follow Instagram Follow Youtube Follow

Bitwig startet mit Betaversion der DAW Bitwig Studio 4

Bitwig
Die DAW-Gurus von Bitwig haben mit Bitwig Studio 4 Beta das nächste Update Ihrer DAW angekündigt, die ab sofort schon in der Beta-Version getestet werden kann. Zu den Highlight der Neuerungen zählt die Möglichkeit des Compings. So lassen sich aus mehreren Takes die besten Ausschnitte kombinieren und einer eigenen Farbe zuweisen. Ein weiteres Herzstück ist die Modulation, für die anhand der Operatoren noch mehr Flexibilität bei der Notenprogrammierung erzielt werden soll. Den Operatoren stehen dafür die Modi Chance, Repeats, Occurrence und Recurrence zur Auswahl. Neu ist auch die Expression-Automation für Noten und Audio. Ein weiteres Highlight ist der Import von Projektdateien aus FL Studio und Ableton Live. Bitwig beherrscht neben Englisch jetzt auch die Sprachen Japanisch, Chinesisch und Deutsch.

Erhältlich ab: sofort (Beta); 3.Quartal 2021
Preis: kostenlos für registrerte Bitwig Studio-Nutzer
Weitere Infos unter: www.bitwig.com

Tags: DAW

KEYS - Jahresausgaben

Tastenwelt Magazin - Akutelle ausgabe

KEYS - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen KEYS - Magazin

KEYS - Sonderhefte

KEYS Magazin - Sonderhefte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.