Arturia kündigt KeyLab-Essential-Serie an

Arturias KeyLab-Essential-Serie besteht aus zwei neuen MIDI-Controller-Keyboards mit 49 und 61 Tasten.

  • Arturias KeyLab-Essentials-Serie

  • Auf der Rückseite befinden sich MIDI-, USB-, Netzteil- und Sustain-Pedal-Anschlüsse.

 

Arturias KeyLab-Essential-Serie besteht aus zwei neuen MIDI-Controller-Keyboards mit 49 und 61 Tasten. Die Reihe ist eher im unteren Preissegment angesiedelt und soll alle Funktionen für die Musikproduktion „Out of the Box“ liefern. 

 

Zu den Bedienelementen zählen eine anschlagsdynamische Tastatur mit 49 beziehungsweise 61 Tasten, Pitch-Bend- und Modulationsrad, acht hintergrundbeleuchtete RGB-Pads, Transpositionsschalter für Halbton- und Oktav-Schritte sowie neun Fader und Drehregler. Ein LC-Display gibt Auskunft über Einstellungen. Beide Keyboards verfügen über DAW-Integration via MCU-/HUI-Protokoll, je einen Speicherplatz für DAW- und Analog-Lab-Mappings sowie sechs User-Memories. Klassische Funktionen wie Undo, Redo, Play, Record etc. sind über ein DAW Command Center bzw. eine Transportsektion zu erreichen.

Die Geräte sind Class Compliant, wodurch auch die Nutzung mit iOS- und Android-Geräten über USB ermöglicht wird. Auf der Rückseite befinden sich neben USB- und MIDI-Port Anschlüsse für ein optionales Sutain Pedal und Netzteil. Wie bei anderen Geräten des Herstellers liegt ein Software-Paket mit Analog Lab 2, Ableton Live Lite und dem UVI Grand Piano Model D bei. 

 

Erhältlich ab: Juni 2017
Preise (UVP): 
KeyLab Essential 49    199 EUR
KeyLab Essential 61    299 EUR

 

Mehr Infos unter: www.arturia.com